Reha-Zentrum Bad Brückenau

KLINIK HARTWALD

Träger: Deutsche Rentenversicherung Bund

Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. C. Reichel (Innere Medizin, Gastroenterologie,Sozialmedizin, Ärztl. Qualitätsmangement, Lehrbeauftragter für Sozialmedizin der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn )

Kaufmännische Direktorin: Mathias Kirchner

228 Einbettzimmer

REHA-ZENTRUM BAD BRÜCKENAU KLINIK HARTWALD ist eine von der Deutsche Rentenversicherung Bund führend belegte Rehabilitationsklinik mit den Schwerpunkten: Krankheiten des Verdauungssystems, der Leber, der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse, Rehabilitation nach Lebertransplantation, onkologische Krankheiten der Verdauungsorgane sowie psychische und psychosomatische Erkrankungen mit Schwerpunkt Depression, Angsterkrankungen inklusive arbeitsplatzbezogener Ängste, Zwangserkrankungen sowie Erkrankungen mit starker Wechselwirkung zwischen körperlichen und seelischen Beeinträchtigungen. Die Klinik ist diagnostisch und therapeutisch hochwertig ausgestattet. Hierzu gehört eine dem neuesten Stand entsprechende Endoskopie- und Sonographieeinrichtung. Die Klinik Hartwald ist eine Lehrklinik der Deutschen Akademie für Ernährungsmedizin (DAEM) und dementsprechend zertifiziert. Zudem wird eine qualifizierte Stoma-Therapie angeboten. Das Fortsetzen einer begonnenen Chemotherapie ist ebenso möglich.

Kostenträger
RV-Träger, alle Kassen nach vorheriger Kostenzusicherung, Selbstzahler auf Anfrage

Gerne informieren wir Sie näher:

0 97 41 / 82-0, reha-klinik.hartwald@drv-bund.de
www.hartwaldklinik.deexterner Link

Adresse:

Schlüchterner Straße 4
97769 Bad Brückenau
Telefon: + 49 (0) 97 41 / 82 – 0
Fax: Verwaltung: + 49 (0) 97 41 / 82 – 3 77, Medizin: + 49 (0) 97 41 / 82 – 1 98
E-Mail: reha-klinik.hartwald(at)drv-bund.de
Internet: www.reha-kliniken.de
Medizin: + 49 (0) 97 41 / 82 – 1 98