Zur Live-Webcam

Bohnen und Spargel wachsen im Schlosspark?

Vom Südseeknoblauch bis Eidechsenschwanz – jede Menge bunte, duftende Kräuter geben der Luft im Gärtchen sein appetitliches Aroma. Mediterrane Kräuter wachsen neben exotischen Exemplaren, die Standards der deutschen Küche, Schnittlauch und Petersilie, sind ebenso vertreten wie essbare Blüten der Apothekerrose. Doch die Kräuter sind nicht nur schön anzuschauen, sie landen frisch gezupft auf dem Teller der Gäste in Hotellerie und Restaurants des Ensembles.
Mit einem Pflanzplan, den es dort gratis gibt, lassen sich die fremden Kräuter leicht identifizieren oder man nimmt an einer der botanischen Führungen der Schlossgärtner teil, so bekommt man zusätzlich Tipps zur Verwendung in der eigenen Küche.

Zurück zur Übersicht