Bellevue

Als südlicher Abschluss der Mittelachse des Staatsbad–Ensembles thront das Hotel Bellevue seit 1819 oberhalb der Anlage. Das erste Bauwerk, das König Ludwig I. in Bad Brückenau errichten ließ, war das Hotel Bellevue nach den Plänen von Baurat Bernhard Morelli.

Der Keller des klassizistischen Gebäudes im toskanischen Stil diente in damaliger Zeit zur Lagerung von Lebensmitteln für die Kurgäste. 1985 wurde das Gebäude umgebaut und modernisiert.