Schlossparkansicht
Limes Schlossklinik Fürstenhof
Sitzecke

Pressebereich

Es gibt so viele Botschaften, die es verdient hätten hinaus in die Welt getragen zu werden. Wir beginnen mit nur kurzen Botschaften aus dem Staatsbad Bad Brückenau. Sie entscheiden, ob daraus eine Meldung wird zu der Sie gerne mehr wissen möchten und bei der Recherche begleiten wir Sie wieder.

Diagnose Krebs

Nach der Schockdiagnose erwacht der Kampfgeist

Die richtigen Worte finden

Mit rund 67.300 Neuerkrankungen jährlich ist Brustkrebs bei Frauen die häufigste Krebserkrankung, bei den Männern nimmt der Prostatakrebs mit über 63.000 einen Spitzenplatz ein. Eine Tumordiagnose stellt das Leben des Betroffenen, aber auch seiner Angehörigen auf den Kopf. Der Angst, Hilflosigkeit und Verzweiflung folgen Operation, Bestrahlung und nicht selten eine Chemotherapie.

Der Weg zurück in den Alltag wird mit einer Rehabilitationsmaßnahme in einer internistischen Fachklinik für Onkologie, wie der Sinntalklinik Bad Brückenau unweit des Schlosspark-Ensembles, unterstützt. In der Klinik für Urologie mit Transplantationsmedizin, Onkologie und Innere Medizin ist das Ärzte- und Therapeuten-Team auf Krankheiten der Niere und Behandlungen nach Operationen an Nieren, ableitenden Harnwegen und Prostata spezialisiert.

Mit einem individuell angepassten Therapieplan werden Erkrankte wieder körperlich fit und seelisch stabil, sodass die gestärkte Rückkehr ins Familienleben, sogar zurück an den Arbeitsplatz, möglich werden kann. Positiv empfunden wird von den Patienten auch der Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen. Die Gemeinschaft in dem 130-Betten-Haus bietet eine zusätzliche, vielseitige Unterstützung rund um das Expertenteam mit Prof. Dr. Dirk Engehausen, Chefarzt und Facharzt für Urologie, an der Spitze.

Mit Wohlfühlatmosphäre zeigen sich die hellen, freundlich eingerichteten Einzelzimmer und Doppelzimmer, für Begleitpersonen oder bei einem gleichzeitigen Reha-Aufenthalt von Familienmitgliedern. Ein Schwimmbad mit Sauna im Haus, das Terrassen-Café und der Landschaftsgarten mit Liegewiese gehören zu den Lieblingsplätzen der Klinikgäste.

Service-Tel.: 09741 / 86-0, Patienten-Aufnahme: 09741 / 86-150

Kursänderung in ein neues Leben

Abhängigkeitserkrankungen in der Leistungsgesellschaft

Diskretion * 24 Stunden Bereitschaftsdienst * Arzt/Therapeuten-Patienten-Verhältnis 1:2

Nach aktuellen Schätzungen gibt es deutschlandweit rund 1,3 Millionen Alkoholabhängige, ca. 1,4 Millionen Medikamentenabhängige und etwa 150.000 Drogenabhängige. „Stoffgebundene” Suchterkrankungen rufen eine psychische und körperliche Anhängigkeit hervor, die sich im Zusammenspiel gegenseitig verstärken. Immer voll konzentriert, hellwach und superschnell – die Antwort darauf sind oft Stimulantien, von denen man sich eine geistige Leistungssteigerung verspricht, zum „Runterkommen“ Beruhigungs- und Schlafmittel.

Die My Way Betty Ford Klinik ist auf den Entzug spezialisiert und bietet neben der exzellenten medizinischen Betreuung von Privatpatienten und Selbstzahlern, ein  umfangreiches Therapiemodell inklusive der Zulassung zur Entgiftung für Suchterkrankte und deren eventuelle psychiatrische Erkrankung.

Die Behandlung in der privaten Fachklinik verläuft individuell und für den Patienten so schonend wie möglich. Die Symptome während des körperlichen Entzugs werden durch individuelle Medikamente gelindert. Wahlweise bieten sich entzugsunterstützende Methoden wie neuro-elektrische Stimulation an. Durch Akupunktur, Biofeedback, Hypno- und Traumatherapien werden sowohl die Entzugssymptome gelindert als auch das Durchhaltevermögen und der Therapieerfolg gesteigert. Die parallel erfolgende Entwöhnung beinhaltet vom ersten Tag an mit je fünf Einzel- und Gruppenterminen pro Woche eine umfassende Psychotherapie, in der auf die jeweiligen Suchtursachen eingegangen wird und nachhaltige Lösungsstrategien für den Alltag und ein tragfähiges Nachsorgekonzept entwickelt werden. Ebenso findet eine Rückfallprävention mit optionaler Belastungserprobung statt.

Die Gäste schätzen das hotelähnliche Ambiente in einem der 45 komfortablen Einzelzimmer mit luxuriöser Ausstattung, das überdurchschnittlich besetzte Team und die genussvolle Frischeküche.

24 Stunden Direktkontakt Telefon: 0800 / 55 747 55

 

Der Körper als Spiegel der Seele

Feuchte Hände, Herzklopfen, Magenschmerzen

Gesundheit ist keine Glückssache

Ursachenforschung, Beratung und Behandlung – mit diesem Dreiklang widmen sich die Staatsbad-Spezialisten dem facettenreichen Bild der Psychosomatik. Mit einem Alltagswegweiser an der Hand treten die „Ehemaligen“ nach 3 bis 8 Wochen Aufenthalt ihre Heimreise an. Im Gepäck haben Sie mentale Stärke, Optimismus und Zuversicht. Um aus dem Gedankenkarussell auszusteigen, Depressionen, Angst oder Stress erfolgreich hinter sich zu lassen, empfehlen sich diese beiden Gesundheitsgastgeber, die heilsame Umgebung des Schlosspark-Ensembles unterstützt den Heilungserfolg zudem bei diversen Erkrankungen die psychosomatische Ursachen haben können.

In der Limes Schlossklinik Fürstenhof, einer Privatklinik für allerhöchste Ansprüche, ist man als Akutklinik auf die Behandlung von psychischen und psychosomatischen Krankheitsbildern spezialisiert. Gemeinsam mit ihren Mitarbeitern aus der Hotellerie, bieten sie neben der medizinisch erstklassigen Versorgung individuelle Betreuung und einen professionellen Fünf-Sterne- Hotelkomfort in 44 Zimmern und Premium-Suiten an. Aktuttelefon: 09741 / 7540 540.

Die Spezialisten des Reha-Zentrums Klinik Hartwald beschäftigen sich mit einer  wissenschaftlichen Studie zum Thema „Chronisch entzündliche Darmerkrankungen in Verbindung mit beruflichen Disharmonien“. Aufgrund der Vielfalt der psychosomatischen Reha wird das Ziel in der Klinik Hartwald gemeinsam mit dem Patienten und dem medizinischen Team der Rehaklinik definiert. Zur Behandlung wurden unterschiedliche Reha-Programme entwickelt, die u.a. enthalten:

  • Psychotherapie/Verhaltenstherapie
  • ärztliche Therapie
  • Arzneimitteltherapie
  • Ergotherapie
  • Soziotherapie
  • Physiotherapie
  • Entspannungstechniken
  • Sozialberatung

Das Ärzte- und Therapeutenteam nimmt sich Menschen mit Depressionen, Angst- und Panikstörungen, somatoformen Krankheitsbildern und Zwängen auf ganz besondere Weise an. In 228 modernen Einzelzimmern finden Betroffene und deren Angehörige ihre Ruhe-Insel inmitten der komfortablen Hartwald-Gesundheitswelt. Servicetelefon: 09741 / 82-0

Schnelle und effiziente Erholung nach Covid-19 Infektion

Luftnot, Herzrasen, Erschöpfung

Ex-Corona-Erkrankte und deren Angehörige                 

Mögliche Langzeitfolgen bei leichten bis schweren Krankheitsverläufen werden derzeit auf Hochtouren erforscht. Heute bereits weiß man, dass der Virus die Lunge, das Herz und Gehirn angreift, auch von Lähmungen und Schlaganfällen wird berichtet. Zudem leidet nicht selten die Seele. Faktoren, wie soziale Isolation, Sorgen um sich und andere, Existenzängste und Überforderung können psychische Erkrankungen verstärken und auslösen.

Professionelle Hilfe finden Betroffene im Reha-Zentrum Klinik Hartwald, hier ist man bestens vorbereitet neurologische Langzeitschäden, psychosomatische und kardiologische Spätfolgen einer COVID-19-Infektion zu verhindern. Speziell angepasste Post-Covid-Gesundheitsprogramme sollen helfen während eines Klinikaufenthalts schnell wieder auf die Beine zu kommen, die medizinischen Spezialisten wollen fit machen und dabei die zukünftige Lebensqualität des Ex-Corona-Erkrankten sichern, Angehörige können dabei eingebunden werden.

Es stehen 228 moderne Einzelzimmer in der komfortablen Klinik Hartwald zur Verfügung. Servicetelefon: 09741 / 82-0.

Seltenes Privileg – im Schlosspark

Begleiten Sie uns bei einem Schlosspark-Rundgang „Auf königlichen Spuren“, bei einem Spaziergang mit dem „Gartenmeister unterwegs“ oder besuchen Sie mit uns Familie Biber & Co.!

Damals wie heute sind Themen wie Gartenkultur im Einklang mit Ökologie und Umweltschutz im Staatsbad Bad Brückenau den Menschen wichtig. Der berühmteste Gast, König Ludwig I., galt dabei als ein Pionier seiner Zeit, verbot Nadelbaumanpflanzungen und ordnete Mischkulturen im heutigen Staatsforst an. Das selten gewordene Landschaftsbild von großen Park- und Blumenflächen, Flanier-Alleen in direkter Nachbarschaft zu unberührten Wildblumenwiesen und Natur belassenen Sinn-Auen, bestätigen sich im Staatsbad als perfekte Basis für das dynamische Ökosystem des weiträumigen Heilquellenschutzgebietes.

Die wassergebundenen Wege im Schlosspark, die ökologische Holzhackschnitzel-Heizanlage für das historische Gebäude-Ensemble, natürlichste Methoden der Gartenpflege und eine punktuelle Beregnungsanlage aus Oberflächenwasser bilden zusammen mit dem Küchen- und Heilkräutergarten zusätzlich optimale Lebensbedingungen für die heimische Tierwelt. Seltene Insekten, vergessene Vogelarten, scheue Wildtiere – Vertreter der Roten Liste schätzen die positiven Standorteigenschaften im und rund um den Schlosspark und Landschaftsgarten, so haben nicht nur Biber und Feuersalamander hier ein dauerhaftes Zuhause gefunden. Mehr Infos!

Königliche Kulisse für erholsame Ferien

Die Ruhmeshalle und das Siegestor in München ließ er erbauen, sogar die Walhalla ist ihm zu verdanken und in Bayern förderte er den Eisenbahnbau – König Ludwig I. Sein Herz aber hatte der Monarch 1818 an das Staatsbad Bad Brückenau verloren. Der Wittelsbacher entwickelte während seiner 26 Besuche im beschaulichen Sinntal eine wahre Leidenschaft für dieses Refugium. Bis heute spürt man die königliche Seele auf Schritt und Tritt in dem fünf Hektar großen Schlosspark-Ensemble. Hier bietet sich dem Besucher eine märchenhafte Kulisse, die viel Raum für die eigene Phantasie lässt: Sich betten, flanieren, feiern und urlauben wie einst Fürsten und Könige ist ein Leichtes im Staatsbad Bad Brückenau. Hinter dem Staatsbad-Mittelpunkt schließt sich eine große, freie Auenwiese an, sie gibt den Blick frei bis zum Horizont. Inmitten einem Meer an Blumen und Blüten und bunten Kräuterbeeten lässt es sich herrlich träumen, während Libellen über dem leise plätschernden Wasser der Sinnauen tanzen und man selbst auf einem der Liegestühle am Sonnen-Plateau Platz nimmt um die stimmungsvolle Ruhe dieses Landschaftsparks aufzunehmen. Ob das Lola Montez und der König bei ihrem Liebesurlaub im Staatsbad auch so empfunden haben? Unter den schattenspendenden Zweigen der König Ludwig-Eiche soll der Monarch gar eine Serie von Liebensbriefe an seine Mätresse verfasst haben.

Neben der 25-jährigen Tänzerin Lola Montez galt die große Leidenschaft des 60-jährigen Monarchen dem Heilwasser.

Heilwässer sprudeln hier gleich aus fünf Quellen. Welche Komposition dem persönlichen Geschmack am besten entspricht, kann der Besucher in der modernen Heilquellen-Lounge testen. Die wohltuende Wirkung des Heilwassers rundum genießen können Urlauber vor allem in der beeindruckenden Wohlfühl-Welt Vital Spa: Schwerelos gleiten im warmen Quellwasser, Saunagang, Rosenpeeling auf dem warmen Stein, romantisches Rosenblütenbad im Whirlpool mit anschließender Rosenduft-Körperölung, begleitet von einem Glas Frankensecco und edlen Früchten – eine perfekte Quelle der Entspannung. Hier kann man aus der Ruhe Kraft schöpfen und den Luxus der Zeit neu entdecken!

Macht und Magie der Heilwässer im Staatsbad

Dem seit Jahren boomenden Trend eines trainierten Körpers, biologisch wertvoller Ernährung und nachhaltiger Lebensweise fehlte bisher ein wichtiger Faktor: das richtige Getränk. Am besten Eines, das sich, wissenschaftlich bewiesen, auf die körpereigenen Funktionen auswirkt. Nahezu salzfrei, zudem blut- und verdauungsfördernd und ein effektiver Regenerationshelfer bei leichteren Beschwerden und gar Krankheiten, davon profitieren die Gäste Bad Brückenaus aus fünf Quellen  – die in der modernen Heilquellen-Lounge zelebriert werden.

Heilwasser – der optimale Gesundheitspartner

Heilwasser, und hier kann man sich absolut sicher sein, ist ein reines Naturprodukt, das eine schnelle Energiezufuhr mit wertvollsten Mineralien liefert und Studien zufolge gleichzeitig stoffwechselanregend und ausgleichend für Körper und Geist ist. Den Körper entschlacken und gleichzeitig sanft in Form bringen, sich von Dauer-Müdigkeit, Migräne und Schad- und Giftstoffe verabschieden, wer will das nicht? Ein frisches Hautbild und die Kraft zum „Bäume ausreißen“ werden da zur schönsten Nebensache. Ganz nebenbei avancieren diese Heilwässer  zu einem wirkungsvollen Anti-Aging- Geheim-Tipp. Speziell die Quelle dessen Namensgeberin aus dem 19. Jahrhundert, Lola Montez, als außergewöhnliche Schönheit ihrer Zeit galt, schreibt man die Eigenschaft einer regenerativen Hauterneuerung zu. Ob das stimmt kann man z.B. mit der Staatsbad-Tageskarte (p.P. 3,00 €) testen. Zusätzlich gibt es ein Freizeit- und Kulturpaket für den Ausflugstag dazu und einen kostenfreien Parkplatz on top. Alle Infos: Tel.:  09741 802-0.

Ausflug in die Stille

Nach einer kurzen Autoanreise ein idyllisches Plätzchen zum Durchatmen, wer will das nicht? Als Wellness-Perle ist deshalb das romantische Staatsbad Bad Brückenau unschlagbar. Natur soweit das Auge reicht: Mal die wildromantische Rhön, mal das Blütenmeer im Schlosspark, der von mächtigen Bäumen umsäumte Heilwasser-Pool und gleich nebenan das quirlige Frankenstädtchen.

Entschleunigung – im 32°C warmen Heilwasser-Pool des Vital Spa & Garden, hier gleitet man leicht aus dem hektischen Alltag, danach gönnt man sich eine pflegende Heidelbeer-Gesichtsbehandlung, eine hawaianische Verwöhnmassage und man schwebt auf Wolke sieben am Bad Brückenauer Wellness-Himmel. Dazu Fitness an der frischen Luft, das sorgt für jede Menge Spaß und körperlichen Ausgleich. Dampfbad und klassische Massagen dienen eher dem gesundheitlichen Aspekt, gehören zu einem fröhlichen Mädels-Ausflug aber durchaus dazu.

Auszeit für Freundinnen

Einmal im Jahr sollte es schon sein: ein Wochenende zum Ausspannen nur mit Freundinnen – ohne Männer, ohne Kids. Ab und zu braucht “Frau” – ob Familien-Managerin oder Vollzeit berufstätig, ein bisschen Muse für sich selbst. Weitere Informationen

Bayerische Toskana

Man braucht nicht um die halbe Welt reisen, um den Zauber einer Landschaft zu fühlen. Dort wo Italiens Zypressen Spalier stehen würden, säumen mächtige Kastanien den Weg des Besuchers im Staatsbad Bad Brückenau, und verzaubern… Weitere Informationen