Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Winterkonzert “Serenade”

19. Nov, 19:30 - 22:30

€24

Der Begriff „Serenade“ (italienisch: sera = Abend, sereno = heiter) lässt sich bereits ab dem 17. Jahrhundert nachweisen. Er stand ursprünglich für ein abendliches, im Freien aufgeführtes musikalisches Ständchen, meist sanften oder schwärmerischen Charakters. In der Wiener Klassik verstand man darunter ein Instrumentalstück mit einer größeren Anzahl von Sätzen: Gewöhnlich enthielt die Serenade mindestens zwei Menuette und als Kern einen langsamen Satz. Anfang und Schluss hatten die Form des Marsches. Die frühen Serenaden wurden überwiegend für Blasinstrumente komponiert, was für eine Freiluftmusik akustisch passender war. Mit dem Einzug der Serenade in den Konzertsaal gewannen die Streichinstrumente die Oberhand.
Die Eckpunkte im Programm des Winterkonzerts bilden die verspielte Serenata notturna von Wolfgang Amadeus Mozart und Peter Tschaikowskys äußerst populäre Serenade für Streichorchester. Der russische Romantiker war bekanntermaßen ein großer Verehrer Mozarts. Als ihm sein Verleger Jürgensohn zu Weihnachten eine Gesamtausgabe von Mozarts Werken schenkte, schrieb Tschaikowsky zurück: „Ich hätte mir kein schöneres Geschenk wünschen können, denn Mozart ist mein Gott!“ Das Stück ist eine gelungene Mischung aus Mozart’scher Leichtigkeit, deutsch-romantischer Innigkeit und französischer Eleganz, aber auch das russische Element kommt durch – wenngleich es auf sich fast bis zum Schluss warten lässt.

Die 2002 in Frankfurt am Main geborene Percussionistin Clara de Groote widmet sich dem klassischen Schlagwerk erst seit 2015. Im zweisätzigen Marimba-Concerto von Emmanuel Séjourne wird der Studentin an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin und der Schlagwerkerin des Bundesjugendorchesters ein energetisch geladenes Spiel abverlangt.

Programm:
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Serenata notturna D-Dur KV 239

Jean Sibelius (1865-1957)
Impromptu für Streichorchester

Emmanuel Séjourné (*1961)
Konzert für Marimba und Streichorchester

Peter Tschaikowsky (1840-1893)
Serenade für Streichorchester C-Dur op. 48

Kartenpreise:
30,00 €
24,00 € ermäßigt
15,00 € Kinder/Schüler
Kinder bis 12 Jahre und Begleitpersonen von Schwerbehinderten mit Kennzeichnung B frei

Kartenvorverkauf:
Bayerisches Kammerorchester Bad Brückenau
Heinrich-von-Bibra-Str. 5
97769 Bad Brückenau
+49 / (0) 97 41 / 93 89 – 0
+49 / (0) 97 41 / 93 89 – 11
http://kammerorchester.de/

Veranstalter:
Bayerisches Kammerorchester Bad Brückenau

Details

Datum:
19. Nov
Zeit:
19:30 - 22:30
Eintritt:
€24
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kursaalgebäude (König Ludwig I.-Saal)
Amand-von-Buseck-Straße 12
Bad Brückenau, Bayern 97769 Germany
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden