Frühling
Stiefmütterchen
Frühlingsboten Tulpen
Sitzecke
Frühling
Frühling
Frühling
Frühling
Frühling
Frühling
Frühling
Frühling
Frühling
Frühling
zurück zur Übersicht

Die “Klingende Bergweihnacht” im Dezember 2022

Datum: 17.12.2022 Uhrzeit: 19:00 - 22:00 Kategorie: Ort: Kursaalgebäude (König Ludwig I.-Saal)/Staatsbad

„Die klingende Bergweihnacht“

Alle Jahre wieder lädt die Klingende Bergweihnacht die großen Stars der Schlager- und Volksmusikszene ein. Dieses Jahr sind mit dabei: Patrick Lindner, Anita & Alexandra Hofmann, Mara Kayser, Geschwister Niederbacher, Die Trenkwalder sowie Nadin Meypo.

Die exklusiven Stars der Volksmusik- und Schlager-Szene überzeugen mit erstklassigen, klangvollen und stimmungsvollen Liedern. Sie entführen ihre Gäste aus dem Trubel der Vorweihnachtszeit in die Welt der Klingenden Bergweihnacht und versprechen ein stimmungsvolles Konzert mit viel Zeit zum Träumen und Abschalten. Seit über 30 Jahren ist Patrick Lindner europaweit auf den Bühnen als gefeierter Star unterwegs. 1989 wurde er beim Grand Prix der Volksmusik entdeckt und hat sich seither immer wieder neu erfunden. Der gelernte Koch erhielt den bis heute einzigen Bambi in der Kategorie Volksmusik. Drei Platin-Schallplatten, sechs Goldene sowie fünf goldene Stimmgabeln bestätigten seine Beliebtheit beim Publikum. Kombiniert mit seinen Glanzleistungen als Moderator, der auf 36 eigene TV-Shows bei ZDF und ARD zurückblicken kann (u.a. „So ein Tag mit guten Freunden“, „Patrick Lindner persönlich“, „Patrick Lindner Show“), Schauspieler („Das Traumschiff“, „SOKO 5113“) und Buchautor, zählt der gebürtige Münchner, der in der RTL-Show „Let’s Dance“ auch sein tänzerisches Können eindrucksvoll unter Beweis stellte, seit Jahren zu den wenigen ganz großen Allround-Superstars im deutschen Showgeschäft. Die „Geschwister Hofmann“ – so wurden Anita und Alexandra Hofmann bekannt – sind mit ihren wunderbaren Stimmen, ihrem Charme und ihrem Humor die bekanntesten Geschwister der Schlager- und Volksmusikszene. Gemeinsam spielen sie 15 verschiedene Instrumente, haben über 20 Alben herausgebracht, waren schon auf 59 Tourneen, hatten unzählige TV-Auftritte und haben tausende von Fans in ganz Europa. Dabei können die beiden nicht unterschiedlicher sein: Anita mit ihrer engelsgleichen Sopranstimme und Alexandra als fetzige Rockröhre, ergeben einen unvergleichlichen Sound mit einem extrem breiten musikalischen Spektrum. Diese Mischung setzen die beiden gekonnt ein, denn eines garantieren die beiden: sie werden nie langweilig und erfinden sich immer wieder neu. Die beiden schwäbischen Multitalente aus Meßkirch gewannen mehrfach die Schlagerparade, unzählige Preise wie die „Goldene Stimmgabel“, die „Goldene Eins“ und „Die Goldene Schallplatte“. Mara Kayser gilt als Grand Dame des deutschen Schlagers. Das Erfolgsgeheimnis der „Künstlerin des Jahres“ ist ist ihre Stimme, ihre rundum positive Ausstrahlung und gefühlvollen Songs. „Gerade heute ist es wichtig, Gefühle zu zeigen“, findet Mara Kayser. „In unserer schnelllebigen Zeit sind sie unser kostbarster Schatz.“ Ein Schatz, den die Sängerin mit ihren Fans teilen möchte. Jedes ihrer Lieder – vom fröhlich-optimistischen Stimmungshit bis zum einfühlsamen Liebeslied – singt sie voller Hingabe. „Die Musik ist meine Sprache.“ Die Geschwister Niederbacher – das sind Manfred, Christina, Angelika und Andrea. Auch wenn es zwischen den Geschwistern teilweise große Altersunterschiede gibt, stehen die Südtiroler mit voller Begeisterung und Leidenschaft zusammen auf der Bühne und begeistern ihr Publikum mit ihrer Volksmusik. Dabei hatten sie immer ein großes Ziel vor Augen: Die Qualifikation für den „Grand Prix der Volksmusik“. Hier erreichten sie schließlich den 2. Platz! Nach Veröffentlichung ihrer ersten beiden Alben Gemeinsam und Ein Lied für Mama starteten ihre bundesweite Karriere. Mittlerweile wurde sie überhäuft mit Auszeichnungen wie dem „Volksmusikstern“ oder den „Goldenen Schallplatten“. Nach zahlreichen weiteren Alben, Touren und Auftritten präsentierte die Volksmusikgruppe ihren neuen Film Musikzeit in Zusammenarbeit mit dem Rai Sender Bozen. Außerdem kann man die Familiengeschichte der Geschwister Niederbacher in ihrem 2017 erschienenen Buch Wo der Himmel anfängt nachlesen. Für ihre großen Erfolge wurden sie im selben Jahr mit der „Meraner Rose“ in Gold ausgezeichnet! Die Trenkwalder sind die Volksmusikband, die eine Tiroler Erfolgsgeschichte geschrieben hat, wie kaum eine andere Band. Nahezu in allen TV-Shows von den „Festen der Volksmusik“ über den „Musikantenstadl“ bis hin zu „Musik liegt in der Luft“ waren sie zu Hause. Eigene TV-Formate, die Bandchef Hubsi Trenkwalder moderiert, wurden entwickelt. Sie wurden nicht nur zu Volksmusikstars im deutschsprachigen Raum, sehr oft gastierte sie auch als Musikbotschafter in USA und Asien. Nadin Meypo gilt mittlerweile als Geheimtipp in der Schlagerbranche. Die strahlende Frohnatur hat die Gute Laune gepachtet und ihr Lachen begeistert die Schlagerfans. Mit ihrer aktuellen Single ist sie derzeit in die Charts eingestiegen und produziert gerade ein neues Album bei einem namhaften Schlagerproduzenten, der sich auch verantwortlich zeichnet für Beatrice Egli und Semino Rossi. Nachdem sie bereits im vergangenen Jahr mit ihrer temperamentvollen Moderation überzeugte, dürfen sich die Musikfreunde auch bei diesem Konzert auf Nadin Meypo freuen. Die Schlagerstars um Patrick Lindner versprechen ein stimmungsvolles Konzert mit viel Zeit zum Träumen, Schunkeln und Abschalten. Gönnen auch Sie sich ein paar Stunden in der Weihnachtszeit.

Kartenpreise:
PK 1: 44,50 €
PK 2: 41,50 €

Kartenvorverkauf:
Staatliche Kurverwaltung Bad Brückenau
Gäste-Information im Elisabethenhof
Heinrich-von-Bibra-Straße 25
97769 Bad Brückenau
Tel.: 09741 / 80 20
info@staatsbad.de

www.amtix.de oder Telefon 07223 953 44 66

Veranstalter:
Bayerisches Staatsbad Bad Brückenau