Luftaufnahme
Limes Schlossklinik
Frühlingsboten
Schlosspark
Stiefmütterchen
Bepflanzung
Blumendeko
Kursaalarkaden
zurück zur Übersicht

Zwischen-Spiel “Barocker Lustgarten”

Datum: 15.10.2021 Uhrzeit: 19:30 - 21:00 Kategorie: Ort: Kursaalgebäude (König Ludwig I.-Saal)/Staatsbad

Die Staatliche Kurverwaltung präsentiert im Rahmen der Kammermusikreihe “Zwischen-Spiel”:

“Barocker Lustgarten” mit dem ensemble sonorizzonte

Zwischenspiel „Barocker Lustgarten“

Mit unbändiger Spielfreude und musikalischem Augenzwinkern führt das „ensemble sonorizzonte“, in dem sich drei langjährige engagierte Mitglieder des Bayerischen Kammerorchesters Bad Brückenau als historisch informiert spielendes Trio-Projekt zusammengefunden haben, durch einen imaginären barocken Lustgarten. Die Musikerinnen lustwandeln auf den Pfaden von Chaconne und Passacaglia, während aus der Ferne das Geläut der Pariser Abteikirche Sainte-Geneviève in den Garten der Versailler Schlossanlagen herüberweht. Kuckuck, Wachtel, Nachtigall, Frosch und Katze geben sich in schönster Einfalt ein Stelldichein und buhlen um die Aufmerksamkeit des geneigten Hörers. Und wenn der Kuckuck an der Reihe ist, wird das Publikum sogar aktiv eingebunden: Es soll in die angespielten Abschnitte die Kuckucksterz hineinsingen… Es darf gelacht werden!

Arcangelo Corelli (1653-1713)
Sonate D-Dur op. 5 Nr. 1 für Violine und Basso continuo

Marin Marais (1656-1728)
La Sonnerie de Sainte-Geneviève du Monte de Paris

François Francœur (1698-1787)
Sonate Nr. 12 E-Dur für Violine, Violoncello und Basso continuo

Johann Jacob Walther (1650-1717)
Scherzo d’augelli con il Cuccu (aus: Hortulus chelicus, 1688)

Giovanni Benedetto Platti (1697-1763)
Triosonate e-Moll für Violine, Violoncello und Basso continuo

Pause

Giovanni Benedetto Platti (1697-1763)
Triosonate G-Dur für Violine, Violoncello und Basso continuo

François Couperin (1629-1691)
Les Baricades Mistérieuses (aus: Pièces de clavecin Livre 3,1689)

Francesco Geminiani (1687-1762)
Sonate C-Dur op. 5 Nr. 3 für Violoncello und Basso continuo (1746)

Nicola Matteis (1650-1714)
Aria Amorosa & Ground in E (aus: Ayres for the Violin)

Heinrich Ignaz Franz Biber (1644–1704)
Sonata Representativa (1669)

 

Marie Magdalena Fuxová OSB, Violine
Jessica Kuhn,
Violoncello
Helene Lerch,
Cembalo

 

Eintritt:
3,00 €
mit Gast-, Tages- oder Jahreskarte frei

Veranstalter:
Bayerisches Staatsbad Bad Brückenau