Luftaufnahme
Limes Schlossklinik
Frühlingsboten
Schlosspark
Stiefmütterchen
Bepflanzung
Blumendeko
Kursaalarkaden
zurück zur Übersicht

Zwischen-Spiel “Kaffehaus-Musik”

Datum: 11.06.2021 Uhrzeit: 19:30 - 21:00 Kategorie: Ort: Kursaalgebäude (König Ludwig I.-Saal)/Staatsbad

Die Staatliche Kurverwaltung präsentiert im Rahmen der Kammermusikreihe “Zwischen-Spiel”:

“Kaffeehaus-Musik” mit der Naringer Sonntagsmusi

Die Kaffeehaus-Musik ist eine Bezeichnung für den Musikstil, der sich in den Kaffeehäusern Wiens im Laufe des 18. Jahrhunderts entwickelt hat. Da der Genuss von Kunstmusik damals noch dem Adel und dem Klerus vorbehalten war, boten die frühen Kaffeestuben Musikern die Möglichkeit, vor einem bürgerlichen Publikum aufzutreten. Im engeren Sinne ist dieser Terminus erst anwendbar, nachdem das typische Wiener Kaffeehaus in der sog. Ringstraßenzeit um 1870 seine endgültige Form gefunden hatte: Extreme Raumhöhe und Gewölbe, Stuck und Samtvorhänge, Polstermöbel und Marmortische schafften das besondere Flair. Die Musikstücke wurden in der Regel nicht eigens fürs Kaffeehaus komponiert, sondern aus anderen Genres wie Oper und Operette adaptiert. Analog dazu fokussiert sich die „Naringer Sonntagsmusi“ in ihrem Programm geografisch nicht nur auf Wien, sondern setzt mit Stücken aus der Münchner Schrammelszene auch bayerische Akzente.

 

Naringer Sonntagsmusi
Horst Müller, Klarinette
Regina Graf, Violine
Karl Schreier, Akkordeon
Werner Maurer, Zither
Walter Hernberger, Gitarre
Karl Edelmann, Kontrabass

 

Eintritt:
3,00 €
mit Gast-, Tages- oder Jahreskarte frei

Veranstalter:
Bayerisches Staatsbad Bad Brückenau