ZWISCHEN-SPIELE

Ihre große Flexibilität in puncto Repertoire und Besetzung bestätigen die Mitglieder des Bayerischen Kammerorchesters im königlichen Bad Brückenau nicht nur bei den fünf „Jahreszeitenkonzerten“, sondern auch im Rahmen der sieben „Zwischen-Spiele“, die vom Bayerisches Staatsbad Bad Brückenau veranstaltet werden. Sie stoßen dabei oft in aufregende musikalische Grenzbereiche vor.

Neben den Highlights der Streichquartett-Literatur in der versierten Darbietung des Elisen Quartetts, einer musikalischen „Märchenstunde“ mit dem 3trio München oder der Musik der Belle Èpoque für Flöte und Klavier, die das Duo Mattick & Huth mit Texten aus der griechischen Mythologie kombiniert, kommen 2019 als Novum auch zwei Ensembles zu Wort, die sich auf Alte Musik spezialisieren: „colori del barocco“ präsentieren unter dem Titel „Barocke Sinnesfreuden“ virtuose Stücke für Bläser und Cembalo von Vivaldi, Telemann & Co., während das „ensemble sonorizzonte“ sich den seltenen Musikinstrumenten Barockvioloncello, Viola da gamba und Theorbe widmet.

Datum Uhrzeit Veranstaltung Kategorie
07.06.2019 19:30 - 21:30 Zwischen-Spiel "Romantik Pur"
09.08.2019 19:30 - 21:30 Zwischen-Spiel "Barocke Sinnesfreuden"
11.10.2019 19:30 - 21:30 Zwischen-Spiel "Caprice" - Jubiläum 100. Zwischen-Spiel
20.12.2019 19:30 - 21:30 Zwischen-Spiel "La Flûte de Pan"